Home
Funktionen
Termine
Teilnehmer
Impressum
zur FGL Hamburg
Home

 

Flyer und Inhaltsverzeichnis zum Buch "Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik"

Arbeitsweise



Abbildung: Ebenen der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis im forschungsbegleitenden Arbeitskreis "Integrierte Instandhaltung"

Der Arbeitskreis "Integrierte Instandhaltung" ist ein Forum von Fachleuten aus der Praxis.

Im Vordergrund steht der branchenübergreifende Erfahrungsaustausch über "best practice-Lösungen" der teilnehmenden Firmen. Weiterhin werden unternehmensneutral Vorgehensweisen, Methoden und Instrumente zur grundlegenden Verbesserung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik vorgestellt und diskutiert.

 

Zielsetzung des Arbeitskreises ist weiterhin die praxisorientierte Erarbeitung neuer wissenschaftlich fundierter Lösungsansätze zur Optimierung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik als Grundlage zu deren spezifischen Anwendung im Unternehmen.

 

Erfahrungen aus Praxisprojekten finden ebenso Eingang wie neueste Ergebnisse aus Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Die branchenübergreifende Zusammensetzung der Teilnehmer ermöglicht, Erkenntnisse aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft auszutauschen. Der Arbeitskreis wird begleitet von den wissenschaftlichen Mitarbeitern und Projektingenieuren der Projektgruppe "Integrierte Instandhaltung" des Forschungsinstitutes für Logistik.

 

 

zurck Home Kontakt up