Aufgaben
Leistungen
Strategische Unternehmensplanung
Risikoanalyse
Werksstruktur- und Systemplanung
Industrie 4.0
Vermeidung von Verschwendung
Beschaffungs- und Bereitstellungslogistik
CONWIP-Steuerung
Automatisierte Materialbereitstellung
Optimierung der Instandhaltung
Online Störungsmanagement
Target Costing
Distributions-strukturplanung
Simulation logistischer Systeme
Systems Engineering
Strategisches Lieferantenmanagement
Methoden des Projektmanagements
Organisation
IT-Tools
Forschungsstelle
Arbeitskreise
Veröffentlichungen
Impressum
Datenschutz

FGL Hamburg
Innovative Methoden des Projektmanagements

Ihre Aufgabe



Zum Standard eines jeden Projektmanagements gehören Projektstrukturplanung, Netzplantechnik und Meilensteintrendanalysen. Innovative Methoden, wie das Anforderungs- und Risikomanagement, Target Costing oder der Problemlösungsprozess, werden dagegen erst selten angewendet. Dabei ist das Potenzial dieser Methoden enorm. Speziell Anforderungen an das Projektergebnis beschreiben eindeutig, was der Auftraggeber vom Projekt fordert. Aber auch die Einhaltung der Projektkosten ist mit der Zielkostenrechnung (Target Costing) ein wichtiger Beitrag zum Projekterfolg. Im Top-Down-Ansatz werden Zielkosten runtergebrochen, im Bottom-Up-Ansatz die Kosteneinhaltung überprüft.

Unser Lösungsansatz



Das FIL hat dafür ein Vorgehensmodell aus dem Methodenmanagement weiterentwickelt. Ziel ist es, die schnelle Anwendung leistungsstarker Methoden zur Sicherung des Projekterfolges zu fördern, d.h. guter Überblick über die Methodenlandschaft im Projektmanagement, schnelles Finden notwendiger Methoden, zentraler Zugriff zu Tools und Templates und zielgerichtete Mitarbeiterqualifikation.

Die gemeinsame Vorgehensweise



Experten des FIL unterstützen Sie durch eine zielgerichtete, Methoden basierte Vorgehensweise bei der Einführung der Methoden des Projektmanagements. Als erstes erfolgen die Bereitstellung der Methodenlandschaft mit notwendigen unternehmensspezifischen Methoden sowie die Klassifizierung der Methoden nach Einsatzgebieten. Anschließend erfolgt die Bereitstellung der Methoden im Methoden-Management-System MEPORT. Abschließend erfolgen Trainings und Workshops mit einem modularen Weiterbildungskonzept. Als Testversion kann das Methodenportal www.meport.net verwendet werden, das für den produktiven Einsatz im Unternehmen angepasst werden kann.

Ihre Ergebnisse



Ergebnis ist die methodische Unterstützung des Projektmanagements und bedarfsgerechte Qualifikation der Mitarbeiter.

Ihr Kontakt zu uns



zurck Home Kontakt up