Aufgaben
Leistungen
Strategische Unternehmensplanung
Risikoanalyse
Werksstruktur- und Systemplanung
Industrie 4.0
Vermeidung von Verschwendung
Beschaffungs- und Bereitstellungslogistik
CONWIP-Steuerung
Automatisierte Materialbereitstellung
Optimierung der Instandhaltung
Online Störungsmanagement
Target Costing
Distributions-strukturplanung
Simulation logistischer Systeme
Systems Engineering
Strategisches Lieferantenmanagement
Methoden des Projektmanagements
Organisation
IT-Tools
Forschungsstelle
Arbeitskreise
Veröffentlichungen
Impressum
Datenschutz

FGL Hamburg
Industrie 4.0

Ihre Aufgabe



Komplexität und Dynamik der Märkte nehmen immer weiter zu. Daher müssen Unternehmen flexibler werden, um die steigende Vielfalt kundenorientierter Produkte auch wirtschaftlich herstellen zu können. Der Begriff „Industrie 4.0“ stellt eine Vision dar, mit der die Wettbewerbsfähigkeit noch einmal grundlegend erhöht werden kann. Er schafft Transparenz über alle Betriebszustände sowie die horizontale und vertikale Vernetzung der Wertschöpfungsprozesse der industriellen Produktion.

Unser Lösungsansatz



Das FIL hat dafür ein Vorgehensmodell aus der „Ganzheitlichen Fabrikplanung“ und „Schlanken Produktion“ weiterentwickelt. Voraussetzung ist die Fähigkeit zur permanenten Anpassung sowohl der Produkte als auch der Fertigungsprozesse. Innovative Produkte mit hoher Variantenvielfalt setzen daher eine modularisierte Produktstruktur voraus. In Verbindung mit einer schlanken und flexiblen Fertigung und einer wandlungsfähigen Fabrik ist man für die neuen Herausforderungen gut gerüstet.

Die gemeinsame Vorgehensweise



Experten des FIL unterstützen Sie durch eine zielgerichtete, Methoden-basierte Vorgehensweise bei Ihren Industrie 4.0 Projekten. Es werden unternehmensspezifische Ziele und Anforderungen abgeleitet und priorisiert. Ein Maßnahmenplan wird aus der folgenden Gap-Analyse abgeleitet. Nach der Optimierung der Produkt- und Prozessstruktur wird die Einführung der Industrie 4.0-Technologien geplant und ausgeführt.

Ihre Ergebnisse



Experten des FIL unterstützen Sie durch eine zielgerichtete, Methoden-basierte Vorgehensweise bei Ihren Industrie 4.0 Projekten. Es werden unternehmensspezifische Ziele und Anforderungen abgeleitet und priorisiert. Ein Maßnahmenplan wird aus der folgenden Gap-Analyse abgeleitet. Nach der Optimierung der Produkt- und Prozessstruktur wird die Einführung der Industrie 4.0-Technologien geplant und ausgeführt.

Ihr Kontakt zu uns



zurck Home Kontakt up