Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

+ Hamburger Logistik-Kolloquium 2006 ein voller Erfolg +

Fast 100 Teilnehmer aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Kommunen kamen zum diesjährigen Hamburger Logistik-Kolloquium der FGL e.V. an die TU Hamburg-Harburg. Nach einem kurzen Statement von Prof. Dr. Günther Pawellek zur 15. Veranstaltung wurden die neuesten Ergebnisse aus innovativen Praxisprojekten, Verbundprojekten sowie EU- und BMBF-geförderten Forschungsprojekten vorgestellt und diskutiert.

+ Verleihung Logistikpreis Metropolregion Hamburg 2006 +

Der Logistikpreis 2006 ging an Sönke Möller für seine Untersuchung zur Verbesserung der Bedingungen für die Binnenschifffahrt auf der Elbe. Die Arbeit wurde am Institut für Verkehrswissenschaft an der Universität Hamburg unter Leitung von Prof. Dr. Heiner Hautau erstellt. (siehe Logistikpreis)

+ Informationslogistik in multimodalen Transportketten +

Eine neue Informationsplattform für den system- und standortunabhängigen Informationsaustausch in intermodalen Transportketten ist ein Ergebnis aus dem BMBF-Projekt HOLOMAN, das anlässlich des 15. Hamburger Logistik-Kolloquiums erstmals präsentiert wurde. (siehe Kurzinformation)

+ Logistik-Kompetenznetzwerk FGLnet +

Der Koordinator des 2003 gegründeten Logistik-Kompetenznetzwerkes der FGL e.V., Dr. Martin Makait, stellte die Leistungsbereiche des FGLnet und aktuellen Aktivitäten den Teilnehmern des Hamburger Logistik-Kolloquiums vor. Neben dem INSTnet und TULnet wurde im letzten Jahr das WISSENnet von der Projektgruppe "Logistik-Weiterbildung"  gegründet. Das neue Logistik-Kompetenznetzwerk wurde auf dem Logistik-Kolloquium von Jürgen Sinn, EDEKA Nord, und Joachim Giese, Fortbildungszentrum Hafen Hamburg e.V., vorgestellt. (siehe Manuskript)

+ FGL-Veranstaltungen +

11.05.2006

Hamburger Instandhaltungs- und Ersatzteillogistik-Tag 2006

22.06.2006

Fachseminar "Produktions- und Zulieferlogistik"

 

Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter:
FGL-Logistik_Newsletter-Archiv

 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:

Dipl.-Ing. Ingo Martens
Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
Technologiepark
Tempowerkring 1
D-21073 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail. newsletter@FGLHamburg.de
Internet: www.FGLHamburg.de

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
Wir werden Sie dann schnellstmöglich aus unserem Verteiler entfernen.

Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist ein Newsletter-Archiv verfügbar unter: http://newsletter.fglnet.de