FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 11/2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 
+ Nachlese zum 21. Workshop "Integrierte Instandhaltung" +
 

Der FGL-Arbeitskreis "Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik" stellte anlässlich des 21. Workshops am 07.11.2013 seine Ergebnisse aus der Arbeit des laufenden Jahres vor. So berichtete z.B. Herr Dipl.-Ing. Michael Schekatz über das Prozesscontrolling der Auftragsdurchläufe in der Betriebstechnik von Versandzentren der Hermes Fulfilmenht GmbH.  Herr Dipl.-Ing. Volker Kleemann stellte die kennzahlengestützte Performance-Messung bei Johnson & Johnson MEDICAL GmbH vor. Und Herr Dipl.-Ing. Friedhelm Iske ging auf das Energiemanagementsystem der Hydro Aluminium Rolled Products GmbH ein sowie die angewendeten Methoden der Energieanalyse, Verlustbestimmung und Maßnahmenplanung. Ein weiteres wichtiges Thema in diesem Jahr war die Entwicklung der sozialen Kompetenz von Instandhaltern, das von Herrn Dipl. Ökonom Detlef Hiersemann von der F&O Führungskräfte- & Organisationsentwicklung, Köln, vertreten wurde. Für das Jahr 2014 plant der Arbeitskreis die Fortsetzung der Bearbeitung aktueller Themen und Lösungskonzepte. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen: Interessenbekundung

 
+ 41. Sitzung des wissenschaftlichen Kuratoriums bei der STILL GmbH +
 

Am 21.11.2013 traf sich das wissenschaftliche Kuratorium  der FGL e.V. bei der STILL GmbH in Hamburg. Nach einem Werksrundgang stellte Herrn Dipl.-Ing. Gérard Lacher die Automatisierungslösungen in der Intralogistik vor. Diskutiert wurden anschließend neue Forschungsprojekte aus den FGL-Forschungsstellen z.B. zum Themenbereich  "Energiemanagement", "Elektromobilität" und "Online-Störungsmanagement (OSM)".

 
+ 23. Hamburger Logistik-Kolloquium am 27.02.2014 +
 

Am 27.02.2014 veranstaltet die Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V. gemeinsam mit der TU Hamburg-Harburg das 23. Hamburger Logistik-Kolloquium. Unter dem Leitgedanken "Agile Prozesse nachhaltig einführen" berichten Unternehmen und Institute über Konzepte, Systeme und Methoden für eine "agile" Unternehmens- bzw. Betriebsführung. Hierzu zählen z.B. neue Produkt- und Produktionsstrategien, Technologie- und Organisationsflexibilisierung, Informationstransparenz durch RFID in der Supply Chain, dezentrale, intelligente Steuerung in Fertigung und Montage bis hin zu agilen innovativen Automatisierungslösungen.  Im Mittelpunkt stehen Lösungsansätze zur Gestaltung und Steuerung der "Reaktionsfähigkeit", mit der eine Organisation auf neue Anforderungen bzw. Veränderungen reagieren kann. Aktuelle Praxis- und Forschungsprojekte werden vorgestellt und diskutiert. Anmeldung

+ Neue Veröffentlichung zur Logistik +
 
Pawellek, G.
Martens, I.
Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik: Neue Methoden und wissenbasierte Tools ermöglichen permanente Optimierung.
Technica 62(2013)1, S.49-51
   
+ Veranstaltungen +
   
14.01.2014 Grundlagenseminar "Instandhaltung und Ersatzteillogistik"
21.01.2014 Grundlagenseminar "Ganzheitliche Fabrikplanung"
28.01.2014 Grundlagenseminar "Integriertes Projektmanagement"
04.02.2014 Grundlagenseminar "Systems Engineering"
27.02.2014 23. Hamburger Logistik-Kolloquium
Weitere Veranstaltungen siehe unter FGL-Akademie
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv
 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:


Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Dipl.-Ing. Peter Eggers (Vorsitz), Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (stv. Vorsitzender), Dr.-Ing. Axel Schönknecht
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen.