FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 11/2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 
+ Nachlese zum 20. Workshop "Integrierte Instandhaltung" +
 

Zum inzwischen 20. Mal stellte der FGL-Arbeitskreis "Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik" seine Ergebnisse aus der Arbeit des laufenden Jahres vor. So begründete Herr Dipl.-Ing. Volker Kleemann, Johnson & Johnson MEDICAL, die Erwartungshaltung an die moderne Instandhaltung in Unternehmen. Herr Dipl.-Ing. Friedhelm Iske, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, berichtete über die Notwendigkeit und Umsetzung Differenzierter Instandhaltungsstrategien in der Praxis. Und Herr Dipl.-Ing. Arnd Schirrmann, EADS Innovation Works, erläuterte neue Konzepte für die weltweite Ersatzteilversorgung. Weiterhin wurden neue Methoden und Tools zur Optimierung der Instandhaltung vom FGL-Forschungsinstitut für Logistik und Projektpartnern vorgestellt. Unter den Teilnehmern war man sich einig, dass die Potenziale von Verbesserungsmaßnahmen insbesondere durch projektbegleitende Weiterbildung erschlossen werden können. Methodenworkshop Anlagenwirtschaft

 
+ FGL-Adventskalender vom Methodenportal MEPORT.net +
 

Weihnachten einmal nicht in Stress und Hektik versinken? Wer wünscht sich das nicht! Der MEPORT- Adventskalender kann da Abhilfe schaffen. "Mit Struktur und Methode durch die Adventszeit" lautet das Motto. Und der Spaß soll dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen. Jeden Tag finden Sie eine andere Methode hinter den Türchen. Handelt es sich um eine Premium-Methode, ist diese an diesem Tag natürlich kostenfrei! So lässt sich die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest noch schöner und strukturierter gestalten. Lassen Sie sich überraschen! Schauen Sie täglich bei MEPORT.net vorbei oder abonnieren Sie hier einfach den online Adventskalender.

 
+ 22. Hamburger Logistik-Kolloquium am 28.02.2013 +
 

Am 28.02.2013 veranstaltet die Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V. gemeinsam mit der TU Hamburg-Harburg und weiteren Hochschulen und Verbänden das 22. Hamburger Logistik-Kolloquium. Unter dem Leitgedanken "Risiko in der Logistik beherrschen" berichten Unternehmen über ihre Strategien, Methoden und Maßnahmen, um das Risiko in ihrem Produktions- und Transportnetzwerk zu reduzieren. Aktuelle Forschungsprojekte werden vorgestellt und diskutiert.

 
+ Neue Veröffentlichung zur Logistik +
         
Pawellek, G.
Schramm, A.
Anforderungen in der Produktentwicklung systematisch managen.
VDI-Zeitschrift Konstruktion 62(2012)11/12, S. 42-45

 

 
+ Veranstaltungen +
         
29.11.2012 Abendveranstaltung "Schlanke Produktion und Logistik"
28.02.2013 22. Hamburger Logistik-Kolloquium
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv
 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:


Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Dipl.-Ing. Peter Eggers (Vorsitz), Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (stv. Vorsitzender), Dr.-Ing. Axel Schönknecht
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen.