FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 05/2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 
+ FGL-Seminar "Fabrikplanung und Produktionslogistik" am 20.06.2013 +
 

Die Anpassung der Fabrikstrukturen und -systeme an veränderte Marktanforderungen ist eine große Herausforderung an das Management. Das FGL-Seminar behandelt die "Ganzheitliche Fabrikplanung" als eine Voraussetzung zur integrierten Gestaltung von Produkt, Produktion und Logistik. Die Entwicklung des Soll-Konzeptes für die logistikgerechte Werksstruktur, die Optimierung der Zuliefer- und Bereitstellungslogistik sowie die Umsetzung einer schlanken Produktions- und Informationslogistik werden anhand von Projektbeispielen vorgestellt und diskutiert. Programm und Anmeldung

 
+ Online Störungsmanagement in der Instandhaltungslogistik +
 

Bei Anlagen intensiv produzierender  Unternehmen ist der reibungslose Ablauf der Prozesse ein sehr wichtiger Faktor. Das FGL-Forschungsinstitut für Logistik hat gemeinsam mit dem Institut für Technische Logistik der TU Hamburg-Harburg  ein Online Störungsmanagement (OSM) entwickelt. Störungen bzw. Aufträge können direkt vor Ort mit mobilen Standardgeräten (Smartphone, Tablet PC) erfasst und an die internen und externen Stellen z.B. Mechanik, Elektrik, technische Dienstleister etc. automatisch weitergeleitet werden. Zwar ist im technischen Service und in CAFM-Systemen ein solches "Ticket Management" seit 8 Jahren bereits Standard. Sie sind jedoch komplex und teuer. Das neu entwickelte OSM-System dagegen ist eine einfache Lösung basierend auf einer open Source-Software. 

 
+ FuE-Kooperation: Ein Baustein zur strategischen Personalentwicklung +
 

Die Optimierung der internen und externen Logistik in Produktions-, Handels-. und Dienstleistungsunternehmen ist eine permanente Aufgabe des Managements. Allerdings sind Fachkräfte mit entsprechendem Know-how nur schwer zu finden. Eine engere Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft bzw. einem ausgewählten Forschungsinstitut kann zur internen Projektbearbeitung bei gleichzeitiger Personalentwicklung sehr nützlich sein. Im Rahmen einer FuE-Kooperation können wissenschaftliche Ergebnisse, wie z.B. Methoden und IT-Tools, direkt vom Praxisunternehmen genutzt werden. Weitere Informationen hierzu sind über die Geschäftsstelle der FGL e.V. erhältlich.

+ Veranstaltungen +
20.06.2013 Fachseminar "Fabrikplanung und Produktionslogistik"
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv
 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:


Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Dipl.-Ing. Peter Eggers (Vorsitz), Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (stv. Vorsitzender), Dr.-Ing. Axel Schönknecht
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen.