FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 05/08

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 

+ FGL e.V. auf der CeMAT 2008 in Hannover +

Vom 27. bis 31.05.2008 zeigen ca. 1.100 Aussteller in Hannover das komplette Angebot der Materialflusstechnik einschließlich Hafenumschlagtechnik und Logistik-Immobilien. Die CeMAT stellt gleichermaßen die Weltleitmesse für Intralogistik dar. Auf dem "Campus Intralogistik" (Halle 27, Stand J15) werden neue Erkenntnisse und aktuelle Ergebnisse aus der Wissenschaftspraxis vorgestellt. Die FGL e.V. wird gemeinsam mit dem Arbeitsgebiet Technische Logistik der TU Hamburg-Harburg auf dem Gemeinschaftsstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik e.V. vertreten sein.

 

+ Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e.V. (WGTL) +

Die WGTL ist eine Vereinigung der deutschen Hochschulinstitute mit Arbeitsschwerpunkt "Technische Logistik". Von den Hamburger Hochschulen sind die WGTL-Institute Maschinenelemente und Technische Logistik (Prof. Bruns) der Helmut-Schmidt-Universität sowie Technische Logistik (Prof. Pawellek) der TU Hamburg-Harburg vertreten. WGTL

 
+ FGL-Simulationsprojekte auf dem Campus-Forum der CeMAT +

Von der WGTL wird das Campus-Forum koordiniert, u.a. mit Vorträgen über alle Messetage. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse aus laufenden Projekten und Kooperationen mit der Industrie präsentiert. Das Arbeitsgebiet Technische Logistik der TUHH berichtet über aktuelle Projektergebnisse aus der FGL e.V. zum "Methodenportal" und zur "Simulation in der Intralogistik". Programm Campus-Forum

 
+ Neues Buch über "Intermodale Transportketten" +
 

Das neue Buch stellt die Dissertationsschrift von Herrn Dr.-Ing. Axel Schönknecht mit dem Titel "Wirtschaftlichkeit von Containerschiffen in intermodalen Transportketten" dar. Gegenstand sind intermodale Transportketten für ISO-Container im Seeverkehr mit den vor- und nachlaufenden Hinterlandtransporten. Detailuntersuchungen befassen sich mit der Wirkung von veränderten Anforderungen im Seeverkehr auf die Seehäfen und die Hinterlandverkehre. Zweckmäßige und notwendige Anpassungsmaßnahmen in den Seehäfen sowie den Hinterlandverkehren werden systematisch abgeleitet. Zum Inhalt

 

+ Veranstaltungen +
 

05.06.2008 Abendveranstaltung "Requirements Engineering"
12.06.2008 Abendveranstaltung "Simulation in der Logistik"
26.06.2008 Fachseminar "Produktionslogistik: Integration in die Ganzheitliche Fabrikplanung"
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:

 

Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Joachim Thomas (Vorsitz), Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (stv. Vorsitzender), Dr. Martin Makait, Dr. Joachim Matthies
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen