FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 04/2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 
+ FGL-Seminar "Fabrikplanung und Produktionslogistik" am 18.06.2015 +
 

In der Praxis hat die Bedeutung der "Ganzheitlichen Fabrikplanung", insbesondere die Überprüfung gewachsener Fabrikstrukturen, im Sinne "Fabrik der Zukunft" in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Änderungen in den Produkt-, Sortiment- und Mengenstrukturen fordern eine strategische Weiterentwicklung und eine stufenweise, zielgerichtete Anpassung des Fabriksystems. Auch die Reduzierung der Komplexität beginnt bei den Produkt- und Prozessstrukturen. Projektbeispiele aus der Fabrikplanung und Produktionslogistik werden vorgestellt. Programm und Anmeldung  

 
+ Grundlagenseminar "Integriertes Projektmanagement" +
 

Das Grundlagenseminar  gibt einen Gesamtüberblick über die Vorgehensweisen, Methoden und Tools des integrierten Projektmanagements. Im kleinen Teilnehmerkreis werden z.B. die Methoden Anforderungsmanagement (Requirements Engineering), Risikoanalyse, FMEA, Ursachen-Wirkungs-Analyse, Zielkostenanalyse (Target Costing) sowie das Online-Störungsmanagement praxisnah behandelt. EDV-gestützte Planungshilfen und die Anwendung des Methodenportals MEPORT.net im Projekt runden das Grundlagenseminar ab. Programm und Anmeldung

 
+ Aus dem FGL-Institut:  Vorgehensmodell für Industrie 4.0 +
 

Innovative Unternehmen befassen sich zunehmend in ihren strategischen Überlegungen mit dem Begriff "Industrie 4.0". Doch Investieren in  automatisierte Systeme allein führt nicht unbedingt zur wirtschaftlichsten Lösung. Vielmehr gilt es, in der Reihenfolge "Strategien-Strukturen-Systeme" die firmenspezifische "Fabrik der Zukunft" zu konzipieren und schrittweise zu realisieren. Das Forschungsinstitut für Logistik der FGL e.V. hat gemeinsam mit dem Institut für Technische  Logistik der TU Hamburg-Harburg ein Vorgehensmodell hin zur "Industrie 4.0" entwickelt. Es enthält bewährte Ansätze z.B. zur Optimierung der Produkt- und Prozessstrukturen aus der "Ganzheitlichen Fabrikplanung" und "Schlanken Produktion". Näheres zur "Industrie 4.0" 

 
+ Neue Veröffentlichung zur Logistik +
 
O'Shea, M.
Pawellek, G.
Schramm, A.
Informationssysteme in der Logistik - Erfolgsfaktoren der Auswahl und Implementierung.
In: Jahrbuch Logistik 2015, S.38-43
   
+ Veranstaltungen +
 
21.05.2015  Abendveranstaltung "Strategisches Lieferantenmanagement"
18.06.2015  Fachseminar "Fabrikplanung und Produktionslogistik"
09.07.2015  Abendveranstaltung "Requirements Engineering"
 
Grundlagenseminare zur Logistik 2015 (Übersicht):
Anmeldung und weitere Veranstaltungen unter FGL-Akademie
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv
 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:


Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (Vorsitzender), Dipl.-Ing. Peter Eggers (stv. Vorsitzender), Dipl.-Ing. Arnd Schirrmann, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Andreas Schramm
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen.