FGL e.V.  
 

FGL e.V.

FGL-Logistik-Newsletter 03/09

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nachfolgend einige aktuelle Punkte zu Ihrer Information:

 
+ Nachlese zum 18. Hamburger Logistik-Kolloquium 2009 +
 

Am 05. März 2009 fand das 18. Hamburger Logistik-Kolloquium der Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V. (FGL) statt. Das diesjährige Motto "Innovationen beschleunigen durch Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft" ist gerade in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise wichtiger denn je. So Prof. Dr. Ulrich Killat, Vizepräsident Technik der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Staatsrat Bernd Reinert, Behörde für Wissenschaft und Forschung, betonte in seinem Statement die "Notwendigkeit und politischen Rahmenbedingungen" für einen erfolgreichen Wissens- und Ergebnistransfer. Wie gut die Kooperation mit der Wissenschaft vor Ort gelingt, ist ein sehr wichtiger Standortfaktor und beeinflusst die Innovationskraft einer ganzen Region, so Herr Dr. Thomas M. Schünemann, Vizepräses der Handelskammer Hamburg. Nachlese

 
+ Logistikpreis der Metropolregion Hamburg 2009 +
 

Im feierlichen Rahmen des 18. Hamburger Logistik-Kolloquiums wurde der Logistikpreis der Metropolregion Hamburg 2009 an zwei Absolventinnen von Hamburgs Wissenschaftsstaatsrat Bernd Reinert überreicht. Die Gesamtsumme von 2.500 Euro wurde aufgeteilt in 1.500 Euro für die  1. Preisträgerin Frau Dipl.-Kff. Gina Kabirzadah für ihre Arbeit zur "Bewertung der Effizienz einer Multi-Carrier E-Commerce Plattform in der Seetransportlogistik am Beispiel der Schifffahrtsgruppe Hamburg Süd", betreut von Prof. Dr. Stefan Voß, Institute of Information Systems, Dept. for Business and Economics, Universität Hamburg. Der zweite Preis in Höhe von 1.000 Euro ging an Frau Dipl.-Wirtsch.-Math. Bettina Andresen für ihre Arbeit "Methoden der Lagerbestandssteuerung zur effizienten Abwicklung von Kundenaufträgen", betreut von Prof. Dr. Wolfgang Brüggemann, Institut für Unternehmensforschung der Universität Hamburg. Logistikpreis

 
+ Stifter des diesjährigen Logistikpreises der Metropolregion Hamburg +
 

Der Logistikpreis der Metropolregion Hamburg 2009 in Höhe von 2.500 Euro wurde von dem finnischen Unternehmen UPM-Kymmene Sales GmbH und von der Axel Springer AG gestiftet. Auch für 2010 wird wieder der Logistikpreis ausgeschrieben. Herausragende Diplomarbeiten aus dem Fachgebiet Logistik können bis zum 01.10.2009 in der Geschäftsstelle der FGL e.V. eingereicht werden.

 
+ Neue Veröffentlichungen zur Logistik +
 
Pawellek, G.
O'Shea, M.
Schramm, A.

Weight Watching in der Produktentwicklung zur Verbesserung der CO2-Bilanz.
In: Tagungsband zur 14. Wissenschaftlichen Fachtagung "Sustainable Logistics" am 26. und 27. Februar 2009 an der Universität Magdeburg, S.115-127

+ Veranstaltungen +
 
16.04.2009 Abendveranstaltung "Ersatzteildistribution"
11.06.2009 Abendveranstaltung "Requirements Engineering"
18.06.2009 Abendveranstaltung "Simulation in der Logistik"
25.06.2009 Fachseminar "Produktionslogistik"
 
Die letzten Ausgaben des Logistik-Newsletters finden Sie unter: FGL-Logistik Newsletterarchiv
 

Weitergehende Informationen über den FGL-Logistik-Newsletter erhalten Sie von:


Forschungsgemeinschaft für Logistik e.V.
hit-Technopark
Tempowerkring 10
D-21079 Hamburg
Tel.: 040/79012-271
Fax: 040/79012-274
E-Mail: newsletter@fglhamburg.de
Internet: www.fglhamburg.de

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Geschäftsführer:  Dipl.-Volksw. Stefan Zahn
Vorstand:  Dipl.-Ing. Peter Eggers (Vorsitz), Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek (stv. Vorsitzender), Dr.-Ing. Axel Schönknecht
Sitz des Vereins: Hamburg,  Vereinsregister Amtsgericht Hamburg VR 13599, Gerichtsstand: Hamburg

 

(Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt sein, so ist unter www.fglhamburg.de ein Newsletter-Archiv verfügbar)

Klicken Sie hier, um den FGL-Newsletter wieder abzubestellen